SEARA e.V.

Aktuelles aus Verein und Projekten

31.03.2022

Wichtige Neuigkeiten!

Wir müssen an dieser Stelle leider mitteilen, dass die über 30jährige Partnerschaft mit SEARA Brasilien mit dem heutigen Tag, 31.03.2022, endet. Dies hat der amtierende Vorstand des Fördervereins SEARA e.V. am 16.03.2022 nach mehreren Wochen intensiver Beratungen einstimmig beschlossen. Wir bedauern diese weitreichende Entscheidung sehr, aber leider lassen uns die Entwicklungen der letzten Wochen in der Zusammenarbeit mit dem Vorstand von SEARA Brasilien keine andere Wahl.

Wir haben zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 22. April 2022 eingeladen, bei der wir unsere Entscheidung ausführlich erläutern und diskutieren möchten und die Mitglieder anschließend darüber abstimmen lassen wollen. Wir möchten dabei ebenfalls auf die Frage eingehen, wie es nun weitergehen wird bei SEARA e.V.

Im Nachgang werden wir auch auf dieser Seite konkrete Informationen zur Verfügung stellen.

22.12.2021

Viele Grüße von den Kindern aus Santarém, Brasilien und St. Louis, Senegal

Die Kinder, die dieses Jahr von uns Unterstützung erfahren durften, sagen von Herzen "DANKE" und wünschen allen unterstützenden Freundinnen und Freunden aus Deutschland Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2022!

SEARA (rot) / LEONA (grün):

21.12.2021

Was wird eigentlich aus den SEARA-Jugendlichen? Hier erzählen wir eine Geschichte.

12. Dezember 2021 in Santarém. Der Jugendliche Andrei gelobt seine ewige Profess als Mönch bei Custodia Sao Benedito da Amazonia. Andrei ist seit 8 Jahren im Kloster der Franziskanischen Familie. Andrei war vor 10 Jahren als Jugendlicher bei Programa Jovem bei SEARA/CIAFF. Andrei ist sehr glücklich und dankbar, dass er Teil des PJ sein konnte. Er sagt, dass das Projekt für sein persönliches Wachstum ungeheuer wichtig war und ihm geholfen hat, die Wahl für seinen Lebensweg zu treffen, mit der er sehr glücklich ist. Die CIAFF-Koordinatorin Cida war auch bei der Feier der ewigen Gelübde von Andrei anwesend. Cida berichtet, dass sie sehr aufgeregt war und ein Film in ihrem Kopf ablief. Ein Zeitfilm, als Andrei als Junge bei PJ war. Cida betont auch, wie wichtig das Projekt SEARA/CIAFF im Leben der Jugendlichen sei. Und dass es immer wunderbar sei zu sehen, wie die jungen Menschen später erfolgreich und zufrieden ihren Weg im Leben gehen.

Auf dem einen Foto sind Andrei und Cida bei der Feier des Gelübdes zu sehen. Das andere Foto ist 2011entstanden, Andrei ist links hinten zu sehen. Ebenso auf dem Foto sind Petra Herr (SEARA-Mitglied, ganz rechts vorne), sowie Raquel da Silva (Vorstandsmitglied in unserem Verein, vorne dritte von rechts) und zwei SEARA-Zivis (rechts hinten).

Andrei und Cida.jpeg
Gruppe 2011.jpeg

17.11.2021

Neues aus Santarém

Hier zeigen wir ein paar Fotos zur Arbeit mit den Jugendlichen. Die beiden Bilder zeigen die Jugendlichen bei einem Treffen, bei dem sie das Thema "Gesellschaft" bearbeitet haben. Nach einer Gesprächsrunde haben sie eine Gruppenarbeit gemacht. Die Aufgabe war, dass jede Gruppe ein kurzes Theaterstück über "Gesellschaft" vorbereiten und durchführen sollte, was sie darunter verstehen, welche Vor- und Nachteile es gibt usw.

Gesprächskreis
Theaterstück

Im Dezember werden sich die Jugendlichen an einer Cantata Natalina im Kulturhaus beteiligen. Sie werden Weihnachtslieder singen und Instrumente spielen. Die Fotos zeigen, dass sie bereits angefangen haben zu üben. 

Diese Veranstaltung ist für die Stadt Santarém sehr wichtig. Es werden der Bürgermeister der Stadt sowie die Stadtverordneten und andere wichtige Menschen aus der Politik daran teilnehmen. Der Auftritt der Jugendlichen ist eine hervorragende Möglichkeit für die Arbeit bei SEARA/CIAFF zu werben. Außerdem werden auch die Familien der Jugendlichen und Kinder von PJ (Programa Jovem) und PEC kommen.

Probe der Weihnachtslieder
Probe Weihnachtslieder

01.11.2021

Endlich wieder eine Website!

Wir freuen uns, dass wir es nach vielen Jahren endlich wieder geschafft haben, eine aktuelle Website online zu stellen. Aufgrund unserer begrenzten finanziellen Mittel, die wir lieber unterstützungsbedürftigen Projekten zukommen lassen als sie in Verwaltungsaufwand zu stecken, war es unser Ziel, die Website selbst und ehrenamtlich zu erstellen. Da aber unsere Zeit immer knapp ist, weil wir auch privat und beruflich selbst stark eingespannt sind, und das benötigte Know How erst mal erworben werden musste, hat es leider viel länger gedauert als wir uns das vorgestellt hatten. Aber jetzt ist es vollbracht und wir werden hier nun immer wieder aktuelle Informationen aus unserem Verein und den Projekten einstellen!

01.10.2021

30. Mitgliederversammlung am 26. September 2021

Am letzten Sonntag im September konnten wir am Sportplatz in Elters im Freien unsere diesjährige JHV abhalten. Nach genau 2 Jahren und 4 Monaten (die letzte JHV fand am 26. Mai 2019) und 1,5 Jahren Corona-Pandemie war es sehr schön, sich mal wieder "live" austauschen zu können.

Diesmal standen auch wieder Vorstandswahlen an. Leo Aust und Joachim Enders haben ihren Rückzug aus der aktiven Vorstandsarbeit bekannt gegeben. Herzlichen Dank für Eure langjährige Unterstützung, ihr beiden! Die vier anderen bislang amtierenden Vorstandsmitglieder Norbert Auth, Petra Bellinger, Dorothea Brandt und Raquel E. da Silva Santos haben ihre weitere Mitarbeit im Vorstand angeboten und wurden von den Anwesenden bestätigt. Ergänzt wird der nun 5-köpfige Vorstand durch Jacklane Costa dos Santos. Jacklane kommt aus Santarém und war in ihren jungen Jahren selbst ein Kind bei SEARA. Später hat sie sich vor Ort im Projekt ehrenamtlich engagiert. Inzwischen lebt Jacklane seit fast 4 Jahren in Fulda (mit Unterbrechung in 2018) und macht dort eine Ausbildung zur Erzieherin. Wir freuen uns Dich in unserem Vorstandsteam begrüßen zu dürfen, Jacklane!